Aktuelles

04. Juli 2017 / Bimbach:

MITARBEITER GESUCHT!

Derzeit suchen wir neue Betreuer, insbesondere für den hauswirtschaftlichen Bereich im gesamten Landkreis Fulda. Wir stellen ein auf Basis der Übungsleiterpauschale nach Maßgabe von §3 Nr. 26 EStG. Diese Tätigkeit darf zusätzlich zu einem Minijob oder einer sozialversicherungspflichtigen Stelle ausgeführt werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jutta Stockhausen unter Tel. 06648/62897-19 oder senden Sie eine Mail an j.stockhausen@gemeinsamleben-fulda.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

20. Juni 2017 / Bimbach:

Lions Fulda-Bonifatius spendet 4.800 Euro

Vor wenigen Tagen trafen sich die Präsidentin vom Lions Club Fulda Bonifatius, Anita Burck und die beiden Begünstigten, Gemeinsam Leben-Gemeinsam Lernen und die Tanner Diakonie zu einer Spendenübergabe in der Arche Noah in Großenlüder-Bimbach. Ein erfreulicher Anlass führte zu diesem Treffen, denn es konnten 4.800 Euro Konzerterlös an diesem Nachmittag an zwei Einrichtungen aus der Region übergeben werden.

Geschäftsführer der Tanner Diakonie Stefan Burkard, sowie einige Bewohner der Arche Noah von Gemeinsam Leben-Gemeinsam Lernen mit ihrem Vorstand Toni Kaufmann, Wolfram Latsch und Edith Becker freuten sich über je 2.400 Euro Spendenerlös. Dieser resultiert aus dem Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters Hessen, welches im März diesen Jahres im Lüderhaus in Großenlüder stattgefunden hat. Frau Burck bedankte sich auch nochmals beim anwesenden Bürgermeister Werner Dietrich für Bereitstellung des Lüderhauses, und beim Schirmherrn des Konzertes Wilhelm Lang für die Unterstützung an diesem gelungenen Gemeinschaftsprojekt. Beide Institutionen nahmen die Spende freudig entgegen und bedankten sich. Bei Kaffee und Kuchen, sowie guten Gesprächen konnte der Nachmittag ausklingen. +++
http://osthessen-news.de/n11562473/lions-fulda-bonifatius-spendet-4-800-euro.html

16. Mai 2017 / Bimbach:

Wiederwahl des Gesamtvorstandes bei der Mitgliederversammlung für die kommenden zwei Jahre. Wir gratulieren unseren Vorstandsmitgliedern und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Gleichzeitig bedanken wir uns für das große Engagement und die Motivation mit der unser Vorstand die Geschäfte des Vereins ehrenamtlich in den letzten beiden Jahren geführt hat. Wir wissen, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Das Organisationsteam des Familienunterstützenden Dienstes